Allgemeine Geschäftsbedingungen

Letzte Aktualisierung: 16.10.2014

§1 Allgemeines

1.1 Für die Geschäftsbeziehung zwischen Audiophil Recordings und dem Käufer gelten ausschließlich die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) in der zum Zeitpunkt des Kaufes im Internet vorliegenden Fassung. Änderungen der AGB sind durch das Datum der letzten Aktualisierung (siehe oben) gekennzeichnet.
1.2 Die Lieferungen, Leistungen und Angebote von Audiophil Recordings erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Geschäftsbedingungen; entgegenstehende oder von diesen Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen des Kunden erkennt Audiophil Recordings nicht an, es sei denn, Audiophil Recordings hätte ausdrücklich ihrer Geltung zugestimmt. Vertragserfüllungshandlungen vonseiten Audiophil Recordings gelten insofern nicht als Zustimmung zu den von Audiophil Recordings angegebenen Bedingungen abweichenden Vertragsbedingungen. Diese Geschäftsbedingungen gelten als Rahmenvereinbarung auch für alle weiteren Rechtsgeschäfte zwischen den Vertragsparteien.
1.3 Durch Anklicken der „Kaufen“-Schaltfläche akzeptiert der Käufer die vorliegenden AGB.

§2 Porto und Verpackungskosten

2.1 Die Versandkosten orientieren sich an den jeweils gültigen Tarifen der Post bzw. Spedition bei Versendung eines Standard-Pakets oder Briefs.
2.2 Die Versandkosten sind im Endpreis enthalten.
2.3 Bei Bestellung per Nachnahme fallen noch weitere Kosten an. Diese Kosten sind vom jeweiligen Speditionsdienst abhängig.
2.4 Die eventuell vom Empfänger zu entrichtenden Zollabgaben bei Lieferungen in die Schweiz, oder ander Länder, die nicht der EU angehören, sind in den Versandkosten noch nicht berücksichtigt.
2.5 Verpackungskosten sind – sofern nicht anders angegeben – im Produktpreis inbegriffen.

§3 Lieferung und Liefervorbehalt

3.1 Der Versand erfolgt innerhalb von 3 Werktagen nach Erhalt der Bestätigungs-Email. Auf eventuell abweichende Lieferzeiten weist Audiophil Recordings auf der jeweiligen Produktseite hin.
3.2 Transportschäden sind - wenn möglich - innerhalb von 24 Stunden nach Erhalt der Ware bei dem betreffenden Zusteller formlos schriftlich zu reklamieren. Bitte setzen Sie sich im Fall von Transportschäden und Reklamationen umgehend mit Audiophil Recordings in Verbindung.
Reklamationen bzw. Mängelrügen sind Audiophil Recordings bis spätestens 7 Werktage nach Erhalt der Ware bzw. innerhalb der von der verwendeten Transportversicherung angegebenen Frist mitzuteilen.
3.3 Bei Bezahlungen per Vorkasse oder Paypal erfolgt die Lieferung erst nach vollständiger Bezahlung.

§4 Preise

Die auf den Produktseiten genannten Preise sind Endkundenpreise in Euro. Als Kleinunternehmer sind wir nicht verpflichtet Umsatzsteuer abzuführen.

§5 Zahlungsbedingungen

5.1 Die Zahlung erfolgt wahlweise per Vorkasse (Überweisung, Paypal), Nachnahme, Kreditkarte oder Lastschrift.
5.2 Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennt Audiophil Recordings dem Käufer die Bankverbindung in der Auftragsbestätigung und liefert die Ware nach Zahlungseingang.
5.3 Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Käufer nur dann zu, wenn dessen Gegenansprüche rechtskräftig gerichtlich festgestellt oder unbestritten sind oder schriftlich durch Audiophil Recordings anerkannt wurden.
5.4 Die Bezahlung der Ware muss innerhalb von 7 Werktagen erfolgen.
5.5 Auf unserer Webseite haben Sie die Möglichkeit, einen Buchungsvorgang auszulösen. Ihre Daten werden dazu ggf. an einen Zahlungsdienstleister übergeben.
Die Bezahlungsmethode Paypal wird von der PayPal (Europe) S.à r.l. & Cie, S.C.A., 5. Etage, 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg abgewickelt.
Weitere Informationen zum Datenschutz von Paypal finden Sie in der Datenschutzerklärung von Paypal.


§6 Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware Eigentum von Audiophil Recordings.


$7 Bildrechte

Alle Bildrechte liegen bei Audiophil Recordings. Eine Verwendung ohne ausdrückliche Zustimmung ist nicht gestattet.

§8 Widerrufsbelehrung

Der Kunde hat das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag an dem der Kunde oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen hat. Um sein Widerrufsrecht auszuüben, muss der Kunde Audiophil Recordings, Spechtstraße 11, 50735 Köln, E-Mail shop@adphl.com, mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über seinen Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass der Kunde die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendet.
Folgen des Widerrufs
Wenn der Kunde diesen Vertrag widerruft, hat Audiophil Recordings alle Zahlungen des Kunden, exklusive Lieferkosten, unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über seinen Widerruf dieses Vertrags bei Audiophil Recordings eingegangen ist. Die Rückzahlung erfolgt, wenn vom Kunden nicht anders gewünscht, über denselben Zahlungsweg, den er bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat. In keinem Fall wird Audiophil Recordings dem Kunden wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnen. Audiophil Recordings kann die Rückzahlung verweigern, bis die Ware wieder in Besitz ist oder der Kunde einen Nachweis erbracht hat, dass die Ware zurückgesandt wurde, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Der Kunde hat die Ware unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem er Audiophil Recordings über den Widerruf dieses Vertrages unterrichtet, an Audiophil Recordings, Spechtstraße 11, 50735 Köln zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn der Kunde die Waren vor Ablauf der Frist von 14 Tagen absendet. Bei Rücksendung der Ware trägt der Kunde die üblichen Versandkosten.
Für einen etwaigen Wertverlust der Waren muss der Kunde nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihm zurückzuführen ist.
Ende der Widerrufsbelehrung

§9 Datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies stets auf freiwilliger Basis. Sie werden dann um Ihre Zustimmung gebeten. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

9.1 Audiophil Recordings hält sich bei der Speicherung und Verarbeitung der Käuferdaten streng an das Datenschutzgesetz.
9.2 Audiophil Recordings sichert zu, Kundendaten nur zur internen Bearbeitung zu verwenden.
9.3 Der Käufer erklärt sich mit der Bestellung/dem Einkauf damit einverstanden, fallweise von Audiophil Recordings Informationsmaterial zu Werbezwecken zu erhalten und dass hierfür seine Daten gespeichert werden.
9.4 Der Kunde muss ausdrücklich dem Versand von Werbematerial durch Audiophil Recordings zustimmen. Andernfalls werden keine Werbeaktionen durchgeführt.
9.5 Der Nutzung und Verarbeitung von persönlichen Daten zu Marketingzwecken kann jederzeit durch Mitteilung an Audiophil Recordings widersprochen werden beziehungsweise es kann die Einwilligung dazu widerrufen werden. Nach Erhalt Ihres Widerspruchs bzw. Widerrufs wird Audiophil Recordings die hiervon betroffenen Daten nicht mehr zu Marketingzwecken nutzen und verarbeiten bzw. die weitere Zusendung von Werbemitteln unverzüglich einstellen.
9.6 Der Kunde kann jederzeit seine erteilte Zustimmung bezüglich der Speicherung und Verwendung seiner personenbezogenen Daten widerrufen oder die Berichtigung, sowie ggf. die Sperrung oder Löschung, der über ihn bei Audiophil Recordings gespeicherten Daten verlangen. Der Widerruf ist zu richten an die Email Adresse: shop@adphl.com

§10 Erfüllungsort und Gerichtsstand

10.1 Erfüllungsort ist der Sitz von Audiophil Recordings.
10.2 Für alle aus dem Nutzungsvertrag und diesen AGB entstehenden Streitigkeiten gilt der Gerichtsstand Köln, Deutschland.

§11 Sonstige Bestimmungen

Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen des zu Grunde liegenden Vertrages einschließlich der allgemeinen Geschäftsbedingungen berührt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht.

§12 Aufklärung gemäß Fernabsatzgesetz

Aufgrund bestehender gesetzlicher Verpflichtung (Fernabsatzgesetz) zur Aufklärung bei Verkäufen, die ausschließlich durch die Verwendung von Fernkommunikationsmitteln zustande kommen, wird Folgendes festgehalten:
12.1 Anbieterkennzeichnung gemäß untenstehender Information (§13).
12.2 Vertragsabschluss: Der Käufer verzichtet auf den Zugang einer Annahmeerklärung (§ 151 Abs. 1 BGB). Nach Kauf der Ware durch Klicken der entsprechenden Schaltfläche erhält der Käufer eine Email, welche die Bestellung wiedergibt. Mit Erhalt dieser Bestätigung wird die Bestellung des Käufers wirksam, spätestens jedoch mit Erhalt der Lieferung.